Tischtennis Ballmaschine kaufen | Der Produktvergleich

Neue Technologien verändern die Welt. Selbst Tischtennis bleibt davon nicht verschont. Wir beobachten zum Beispiel immer häufiger Spieler, die eine Tischtennis Ballmaschine im Training benutzen. Auch an autonom spielenden Tischtennis Robotern wird von verschiedensten Unternehmen fleißig gearbeitet. Während wir diese Entwicklungen mit Spannung verfolgen, sehen wir bei Tischtennis Ballmaschinen leider große Unterschiede bei Qualität und Preis. Eigentlich wäre das ja kein Problem. Leider kannst du Tischtennis Ballmaschinen aber vor dem Kauf nur selten testen. Oft bekommen wir daher die Frage gestellt, welche Tischtennis Ballmaschine die Beste ist. Leider lässt sich das nicht pauschal sagen. Hauptsächlich hängt das von den gewünschten Funktionen und dem Preis ab. Im Folgenden erklären wir dir erst wie sich Tischtennis Ballmaschinen unterscheiden und stellen dir anschließend die unserer Meinung besten Ballmaschinen vor. Abschließend erklären wir dir noch was du beim Tischtennis Training mit einer Ballmaschine beachten solltest. 

TT Ballmaschine

Amateur vs. Profi Ballmaschine

Im Internet findest du ein quasi unendliches Angebot an Tischtennis Ballmaschinen. Diese Ballmaschinen unterscheiden sich teilweise sehr stark. Vorweg musst du daher zwischen zwei Klassen von Tischtennis Ballmaschinen unterscheiden – nämlich Amateur Ballmaschinen und Profi Ballmaschinen. Da sich diese Ballmaschinen in Bezug auf Preis, Funktionalität  sehr stark unterschieden, ist diese Unterscheidung für einen fairen Vergleich unerlässlich. Was wir damit sagen wollen, ist folgendes. Es gibt nicht die eine beste Tischtennis Ballmaschine. Vielmehr  hängt es davon ab, welchen Preis du bereit bist zu zahlen und welche Funktionen du haben möchtest. Im Folgenden gehen wir kurz auf die Unterschiede zwischen Amateur und Profi Ballmaschinen ein.

Eigenschaften von Amateur Ballmaschinen

Wie der Name vermuten lässt, sind Amateur Tischtennis Ballmaschinen eher für das Training mit Anfängern und Kindern geeignet. Meist kannst du mit diesen Ballmaschinen nur wenige Variationen für Spin oder Platzierung einstellen. Daher solltest du sie eher für das Training von Grundschlägen und nicht für komplizierte Übungen nutzen. Im Folgenden findest du eine kurze Übersicht der wichtigsten Eigenschaften der Amateur Tischtennis Ballmaschinen: 

  • Preis < €150
  • Kleiner Ballspeicher & keine automatische Ballrückführung
  • Wenig Spin-, Tempo- und Platzierungsvariationen
  • Geringes Gewicht und meist einfach zu transportieren

Eigenschaften von Profi Ballmaschinen

Profi Ballmaschinen haben im Vergleich zu Amateur Ballmaschinen deutlich mehr Funktionen. Die automatische Ballrückführung sowie verschiedene Variationen bei Spin, Tempo und Platzierung sind wohl die wichtigsten Funktionen. Leider sind die Profi Ballmaschinen deshalb auch sehr viel teurer. Im Folgenden eine kurze Zusammenstellung der wichtigsten Eigenschaften von Profi Tischtennis Ballmaschinen: 

  • Preise bis zu €2500
  • Automatische Ballrückführung inklusive Auffangnetz – quasi unendliches Fassungsvermögen
  • Viele Variationsmöglichkeiten für Spin, Tempo und Platzierung
  • Vorprogrammierte und selbst eingestellte Übungen

Natürlich gibt es auch innerhalb dieser Kategorien große Unterschiede. Für einen sinnvollen Vergleich der Tischtennis Ballmaschinen ist diese Einordnung dennoch zwingend nötig.

Amateur Tischtennis Ballmaschinen im Vergleich

Im günstigen Preissegment findest du im Internet immer mehr Angebote. Gerade bei den Amateur Ballmaschinen sind die Qualitätsunterschiede leider sehr groß. Viele der No-Name Anbieter überzeugen qualitativ überhaupt nicht. Daher empfehlen wir lieber für ein paar Euro mehr eine Tischtennis Ballmaschine von bekannten Anbietern zu kaufen. Im Folgenden stellen wir dir, die unserer Meinung, besten Ballmaschinen im günstigen Preissegment vor. Während uns im teureren Preissegment besonders die Ballmaschinen von Donic und Tibhar überzeugt haben, so hat im günstigen Segment Joola die Nase vorne.

Unsere Empfehlung: Joola Buddy V200

Tischtennis Ballmaschine

Erhältlich auf Amazon für ca. €120 Euro

Wichtigste Produkteigenschaften:

  • Variation zwischen Unterschnitt, Topspin und starker Topspin möglich
  • Variable Frequenz
  • Geringes Gewicht (1,1 kg) und einfache Aufbewahrung
  • Bis zu 100 Bälle Fassungsvermögen

Fazit: Die Joola Buddy V200 Ballmaschine bietet ein super Einstiegsmodell für das Training mit Anfängern und Kindern. Besonders überzeugt uns das vergleichsweise große Ball-Fassungsvermögen im Vergleich zu ähnlich teuren Konkurrenz Produkten. Das ermöglicht eine deutlich höhere Trainingsqualität mit weniger Pausen. Die Joola Buddy V200 Tischtennis Ballmaschine spielt zudem Unterschnitt und Topspin zu, wodurch du Grundschläge super trainieren kannst. Du solltest dir allerdings darüber bewusst sein, dass Ballmaschinen in diesem Preissegment den teureren Profi Ballmaschinen bei der Variabilität deutlich unterlegen sind. Daher eignet sich diese Ballmaschine nicht für das Training von sehr fortgeschrittenen Spielern. Wenn du eine solide Tischtennis Ballmaschine kaufen möchtest, aber nicht allzu viel Geld ausgeben möchtest, empfehlen wir dir die Joola Buddy V200 Tischtennis Ballmaschine zu bestellen.

Das Einsteigermodell: Joola TT-Buddy Expert 

Ballmaschine Tischtennis

Erhältlich auf Amazon für ca. €50 Euro

Wichtigste Produkteigenschaften:

  • Rotationslose Bälle
  • Fassungsvermögen von bis zu 25 Bällen
  • Konstante Frequenz

Fazit: Die Joola TT-Buddy Expert Ballmaschine bietet einen unschlagbaren Preis bei ordentlicher Qualität. Der Joola TT Buddy Expert spielt rotationslose Bälle in konstanter Frequenz zu. Aufgrund dieser fehlenden Variabilität in Bezug auf Spin, Tempo und Platzierung sehen wir diese Ballmaschine als ungeeignet für das Training Technik- oder gar Beinarbeitsübungen. Wir empfehlen die TT Buddy Ballmaschine, wenn du eine solide Ballmaschine zu einem sehr fairen Preis suchst. Sie eignet sich beispielsweise gut für das Kinder oder Anfängertraining.

Für wen sich Amateur Ballmaschinen eignen

Besonders Kinder begeistern sich meist sehr für Tischtennis Ballmaschinen. Daher eignen sich die Ballmaschinen super für das Kindertraining. Gerade bei einer ungeraden Anzahl an Spielern bietet die Tischtennis Ballmaschine eine super Alternative zur Zeitüberbrückung. Mit einfachen Ballmaschinen im unteren Preissegment (< €150) kannst du meist verschiedene Platzierungen einstellen. Daher bieten sich einfache Ballmaschinen sehr gut für das Training von Grundschlägen an. Leider fehlt es Amateur Tischtennis Ballmaschinen aber an Variationsmöglichkeiten. Aus diesem Grund eignen sie sich nicht für das Training von spezifischen Schlagtechniken oder gar Beinarbeitsübungen geeignet. Leider verfügen einfache Ballmaschinen über keine automatische Ballrückführung mit Auffangnetz und haben in der Regel ein geringes Ball-Fassungsvermögen. Deshalb sind die einfachen Ballmaschinen nicht das Richtige für Spieler, die viele Schläge am Stück trainieren möchten. Auch das häufige Ballsammeln kann einem auf Dauer auf die Nerven gehen.

 

Profi Tischtennis Ballmaschinen im Vergleich

Im teuren Segment sehen wir deutlich weniger Anbieter am Markt. Und das hat seinen guten Grund. Technisch gesehen sind diese Tischtennis Ballmaschinen nämlich sehr kompliziert. Sie bieten nicht nur eine variable Einstellung von Spinarten und Tempo, sondern verfügen in der Regel über ein Auffangnetz mit automatischer Ballrückführung. Durch diese Eigenschaften haben diese Ballmaschinen quasi ein unendliches Fassungsvermögen. Zudem gibt es voreingestellte Übungen. Natürlich kannst du auch selbst eine Übung einstellen. Aber welche ist nun die passende Ballmaschine für dich? Im Folgenden zeigen wir dir zunächst unseren Preis-Leistung-Sieger und anschließend den Qualität-Sieger aus dem Profi Tischtennis Ballmaschinen Segment.

Unsere Empfehlung: Donic Newgy ROBOPONG 2055

TT Ballmaschine

Erhältlich auf Amazon für ca. €850

Wichtigste Produkteigenschaften:

  • Auffangnetz und Ballrückführung ermöglichen nahezu unendliche Anzahl an zugespielten Bällen
  • 64 voreingestellte Übungen + Konfigurierung eigener Übungen möglich
  • Kontrolle über Ballgeschwindigkeit, Spin Intervall und Platzierungsgenauigkeit
  • Geringes Gewicht von nur ca. 8kg

Fazit: Der Robo-Pong 2055 bietet alle Eigenschaften, die man sich von einer Tischtennis Ballmaschine erhofft. Mit dem Robo-Pong 2055 kannst du variabel die Rotation, das Tempo, die Platzierung sowie die Frequenz der zugespielten Bälle anpassen. Daher ist der Donic Robo-Pong nicht nur für Anfänger sondern auch für fortgeschrittene Spieler eine ausgezeichnete Trainingsergänzung. Durch das Auffangnetz und die eingebaute Ballrückführung ersparst du das nervige Balleinsammeln und in die Ballmaschine legen. Somit kannst du deine Trainingszeit sehr effizient nutzen und dich schnell verbessern. Besonders in Bezug auf Präzision und Zuverlässigkeit der zugespielten Bälle sind wir mit dem Robo-Pong 2055 überaus zufrieden.

Der Qualitätssieger: Tibhar RoboPro Master

Tischtennis Ballmaschine Test

Erhältlich auf Amazon für ca. €1730

Wichtigste Produkteigenschaften:

  • 2 Ballauswurfköpfe: Hierdurch kann der RoboPro Plus abwechselnd Topspin und Unterschnittbälle spielen
  • Große Variation an Schnittarten möglich – Topspin, Unterschnitt, Seitschnitt, Topspin mit Seitschnitt, Unterschnitt mit Seitschnitt, Ohne Schnitt
  • 10 verschiedene Geschwindigkeiten sowie 10 verschiedene Ballfrequenzen
  • Verschiedenste Platzierungen
  • Verschiedene Winkel der Flugkurve
  • 30 vorprogrammierte Übungen

Fazit: Der Tibhar RoboPro ist unser klarer Qualitätssieger. Wie der Donic Newgy ROBOPONG 2055 verfügt er durch die große Variabilität über super Trainingsmöglichkeiten. Das Besondere an dem Tibhar RoboPro Master ist, dass er über zwei Ballauswurfköpfe verfügt. Hierdurch kann er im Gegensatz zu den meisten Tischtennis Ballmaschinen abwechselnd verschiedene Spinarten spielen. Durch diese Eigenschaft kannst du mit dem RoboPro nicht nur einzelne Schläge sondern ganze Schlagfolgen auf verschiedenen Rotationen spielen. Leider spiegelt sich die Qualität des RoboPro Master auch im Preis von €1700 wieder. Wir empfehlen den Tibhar RoboPro Master daher eher Vereinen, die viele fortgeschrittenen Spielern und wenige Trainer haben. Für weniger fortgeschrittene Spieler lohnt sich unseres Erachtens der Preisunterscheid von mehr als €700 für den marginalen Qualitätsunterschied gegenüber dem Donic Newgy 2055 nicht. Im Folgenden findest du ein kurzes Video, welches das Training mit der Tibhar Ballmaschine zeigt.

Für wen sich Profi Ballmaschinen eignen

Profi Tischtennis Ballmaschinen kannst du variabel nutzen. Sie eignen sich z.B. super für das Technik Training bestimmter Schläge. Alternativ kannst du mit ihnen auch super an deiner Beinarbeit arbeiten. Natürlich ist ein solches Training für jeden Spieler super, ob Anfänger oder Profi. Mit Blick auf den hohen Preis finden wir aber, dass sich nicht für jeden eine Profi Ballmaschine lohnt. Unser Meinung sollte der Trainierende bspw. in der Lage sein mehrere Topspins aus verschiedenen Positionen zu spielen. Daher empfehlen wir eine solch teure Ballmaschine für das Training mit Spielern mit TTR Wert > 1700 Punkte.

 

Tischtennis Training mit der Ballmaschine

Das Training mit der Ballmaschine kann bei richtiger Nutzung eine super Ergänzung zum normalen Tischtennis Training sein. Besonders wenn die Anzahl der Spieler nicht aufgeht, ist das Training mit Tischtennis Roboter super. Mit dem Roboter kann man super die Zeit überbrücken und gleichzeitig an der eigenen Technik und Beinarbeit arbeiten. Im Folgenden nennen wir dir die wichtigsten Vorteile und Nachteile und geben dir Tipps, was du beim Training mit der Ballmaschine beachten solltest.

Vorteile des Trainings mit der Tischtennis Ballmaschine

Die Tischtennis Ballmaschine bietet einige Möglichkeiten für das Tischtennis Training. Das Besondere ist sicherlich die Möglichkeit auch alleine trainieren zu können. So kannst du bei ungerader Spielerzahl die Tischtennis Ballmaschine zur Überbrückung nutzen. Die große Präzision beim Zuspielen gibt dir die Möglichkeit einen bestimmten Schlag ganz oft unter gleichen Bedingungen zu spielen. Mithilfe der Ballmaschine kann der Trainer sich die Technik und Probleme seines Spielers genauer anschauen, da er die Bälle nicht selbst zuspielen muss. Hier findest du die wichtigsten Vorteile kurz zusammengefasst:

  • Sehr große Präzision – immer nahezu gleich gespielte Rotation und Ballplatzierung
  • Training auch alleine mögliche
  • Trainer können Technik / Beinarbeit korrigieren ohne selbst die Bälle einzuspielen
  • Effizientere Nutzung der Trainingszeit – kein nerviges Ballsammeln bei Ballmaschinen mit Auffangnetz
  • Teilweise vorprogrammierte Übungen
  • Zeitüberbrückung und Motivation besonders im Kindertraining

Nachteile des Trainings mit der Tischtennis Ballmaschine

Allerdings solltest du die Probleme beim Training mit Ballmaschinen nicht unterschätzen. Das größte Problem ist sicherlich, dass der Ballflug nicht unnatürlich ist, da er nicht von einem Tischtennis Schläger gespielt wird. Beim Tischtennis ist es sehr wichtig sich auf die Unterschiede im Tempo, Spin und Platzierung des Gegners anzupassen. Wenn du mit der Ballmaschine trainierst, fliegt der Ball aber immer nahezu identisch zu dir. Daher musst du dich deutlich weniger an den Ball anpassen, was zu weniger Wettkampfcharakter führt. Hier kurz die Nachteile zusammengefasst:

  • Keine natürliche Variation in den zugespielten Bällen – Weniger Anpassung an unterschiedlich zugespielte Bälle nötig und daher weniger Wettkampfcharakter
  • Stauraum und Stromanschluss / Batterien nötig
  • Teilweise komplizierte Konfiguration für individuelle Übungen notwendig

Fazit und Tipps für das Training mit der Tischtennis Ballmaschine

Wir finden, dass Tischtennis Ballmaschinen eine wirklich sehr sinnvolle Erfindung sind. Allerdings sind wir der Meinung, dass das Training mit der Ballmaschine immer nur eine Ergänzung zum eigentlichen Training sein sollte. Insbesondere stört uns die fehlende Variation im Spin und Tempo der zugespielten Bälle. Während das für das Üben der Technik eines bestimmten Schlags positiv sein kann, so entspricht dies nicht einer wirklichen Spielsituation. Im richtigen Spiel kommt jeder Ball mit einer anderen Rotation, Flugkurve und Geschwindigkeit. Im Training bietet sich die Ballmaschine unserer Meinung am besten für die folgenden Situationen an:

  • Kein Trainingspartner vorhanden / Ungerade Anzahl an Spielern
  • Technik-Training eines bestimmten Schlags oder einer bestimmten Bewegungsabfolge (z.B. Rückhand umlaufen und mit Vorhand Topspin spielen)
  • Technik- / Beinarbeitstraining mit Trainer, genau den Spieler beobachten kann
  • Bespaßung von Kindern

Zusammenfassung

Tischtennis Ballmaschinen haben in jüngster Vergangenheit nicht ohne Grund immer mehr Aufmerksamkeit erlangt. Insbesondere bei einer ungeraden Anzahl an Trainingspartnern und Abwesenheit eines Trainers kann die Tischtennis Ballmaschine sehr hilfreich sein. Aber auch mit Trainer kann eine Tischtennis Ballmaschine von großem Vorteil sein. Der Trainer kann mithilfe der Ballmaschine nämlich genau die Technik und Beinarbeit seines Spielers beobachten. Leider unterscheidet sich die Qualität von Tischtennis Ballmaschinen sehr. Mit unserem Produktvergleich hoffen wir, dass wir dir dabei helfen konnten, welche Tischtennis Ballmaschine die Richtige für deine Anforderungen ist. Abschließend wollen wir aber nochmals klar machen, dass Tischtennis Ballmaschinen auch Nachteile haben.  Die fehlende bzw. unnatürliche Variation im Spin und Tempo der gespielten Bälle sollte nicht vergessen werden. Daher sehen wir die Tischtennis Ballmaschine eher als Ergänzung nicht aber als Ersatz zum normalen Tischtennis Training mit Partner oder Balleimer-Training.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.