Tischtennis Bälle kaufen – Produktvergleich 2020

Tischtennis Bälle haben einen großen Einfluss auf das Spielgeschehen. Gerade bei Wettkämpfen solltest du daher unbedingt die besten Tischtennis Bälle nutzen. Leider sehen wir aber bei Tischtennis Bällen große Qualitätsunterschiede. Dies hängt vor allem mit den zahlreichen Regeländerungen wie der Umstellung auf Plastikbälle in den letzten Jahrzehnten als auch einer Vielzahl an Billiganbietern zusammen. Daher werden wir oft gefragt, welche Tischtennis Bälle man sich kaufen sollte. Auch wenn es nicht den einen perfekten Tischtennis Ball gibt, hoffen wir dir mit unserem folgenden Produktvergleich bei deiner Wahl der richtigen Tischtennis Bälle helfen zu können. Im Anschluss an unseren Produktvergleich der unserer Meinung besten Tischtennis Bälle erklären wir noch was einen guten Tischtennis Ball ausmacht und wie sich Tischtennis Bälle in den letzten Jahrzehnten verändert haben.

Tischtennis Bälle Produktvergleich

Im folgenden Produkt-Vergleich unterscheiden wir zwischen Tischtennis Traingsbällen und Wettkampf bzw. 3 Sterne Tischtennis Bällen. Diese Unterscheidung ist unerlässlich, da aufgrund der Preis- und Qualitätsunterschiede zwischen diesen beiden Ballarten ein fairer Produktvergleich nicht möglich wäre. Zunächst stellen wir die unserer Meinung besten 3 Sterne Tischtennis Bälle vor, bevor wir danach die besten Trainingsbälle präsentieren. Auch wenn du für das für das Tischtennis Training nicht unbedingt 3 Sterne Bälle nutzen musst, sollten auch deine Trainingsbälle eine gute Qualität haben. Gerade auf höherem Niveau oder auch bei Training Training mit der Tischtennis Ballmaschine lohnt es sich gute Bälle zu nutzen, damit diese nicht zu schnell kaputt gehen.

Die besten 3 Sterne Tischtennis Bälle im Vergleich

 Tischtennis Ball ohne Naht – GEWO Ball Ultra SLP 40+ ***

Tischtennis Bälle

6 Bälle erhältlich auf Amazon für ca. €11

  • Minimale Abweichung bei der Größe des Balles
  • Neustes ITTF konformes Poly-Material
  • Sehr gute Härte des Balls
  • Ohne Naht – dennoch runder als andere getestete Bälle

Fazit: Dieser 3 Sterne Plastik Tischtennis Ball überzeugt uns auf voller Ebene. Auch wenn wir früher immer Bälle mit Naht bevorzugt haben, könnte dieser Tischtennis Ball ein Indiz dafür sein, dass die Zukunft des Plastikballs ohne Naht sein wird. Die Gewo Ultra SLP Bälle überzeugen durch die richtige Größe mit nahezu keinen Abweichungen zwischen Bällen sowie durch ein ausgezeichnetes ITTF-konformes Polymaterial. Zudem haben sich die Gewo Bälle in unserem Test alle als sehr rund präsentiert, was in Verbindung mit dem guten Tischtennis Ball Material zu einem klasse Spielgefühl führt. Diese hohe Qualität spiegelt sich auch in den ausgezeichneten Bewertungen bei Amazon sowie in Expertenmeinungen von Tischtennis Profis wieder. Da dieser Gewo Tischtennis Ball auch einen fairen Preis hat, erhält er unsere klare Kauf-Empfehlung. 

 

NITTAKU Premium 3 Star – Tischtennis Ball mit Naht

Tischtennis Bälle kaufen

3 Bälle erhältlich auf Amazon für ca. €10

  • Gute Haltbarkeit und Rundheit
  • Nur kleine Größe-Abweichungen
  • Mit Naht
  • Gute Härte des Balls

Fazit: Auch dieser Tischtennis Ball überzeugt uns sehr. Schon zu Zeiten von Zelluloid Tischtennis Bällen gehörte Nittaku zu den besten Ballproduzenten und das hat sich auch mit Umstellung auf Plastik Tischtennis Bälle nicht verändert. Der Nittaku Premium 3 Star zeichnet sich durch eine gute Qualität und lange Haltbarkeit aus. So sind die Bälle in der Regel sehr ‚rund‘ und verfügen über eine gute Härte. Der große Unterschied zum oben beschriebenen Gewo Ball ist, dass der Nittaku Tischtennis Ball aus zwei zusammengeklebten Teilen besteht und daher eine Naht hat. Hier scheiden sich die Geister, was das für das Spielerlebnis bedeutet. Wir finden, dass man mit Bälle mit Naht etwas weniger Spin produziert – andere berichten allerdings genau das Gegenteil. Einzig gefällt uns an diesem Ball nicht, dass sie etwas teuer sind. Wenn du aber nach 3 Sterne Tischtennis Bällen mit Naht suchst, empfehlen wir den Nittaku Premium 3 Star.

 

Tischtennis Bälle für das Training

Die Produktion von ausgeziechneten Tischtennis Bällen ist sehr teuer. Da Tischtennis Bälle auch immer mal wieder beim Spielen oder durch versehentliches Drauftreten kaputt gehen, ist es üblich im Tischtennis Training günstigere Bälle zu nutzen um Geld zu sparen. Diese Bälle nennt man Trainingsbälle und sie bestehen in der Regel aus etwas schlechterem Material als Tischtennis Wetkkampfbälle. Auch wenn diese Bälle natürlich nicht die Standards von Wettkampfbällen erfüllen, sollten sie trotzdem ein nahezu gleiches Spielgefühl liefern. Leider sehen wir aber gerade in diesem Segment viele sehr schlechte Bälle. Daher stellen wir dir im Folgenden zwei Tischtennis Bälle vor, die sich super für das Tischtennis Training eignen und trotzdem günstig sind.

JOOLA Flip 40+ Trainingsball aus Plastik

Tischtennis Bälle Plastik

72 Bälle erhältlich auf Amazon für ca. €35

  • Gute Haltbarkeit
  • Nur kleine Abweichungen bei Rundheit und Größe
  • Ohne Naht
  • Fairer Preis

Fazit: Dieser Joola Trainingsball aus Plastik ist unser klarer Preis-Leistungssieger in diesem Segment. Die Joola Plastikbälle sind gut verarbeitet und haben eine ordentliche Haltbarkeit. Die Qualität und Härte des Materials der Tischtennis Bälle ist für den Preis absolut super und auch die Rundheit sowie die Größe der Bälle ist nur bei wenigen Bällen zu beanstanden. Dieser Joola Tischtennis Ball hat keine Naht, was unserer Meinung zu einer besseren Spinentwicklung führt. Da es diese Qualität für einen Preis von nur ca. 50 Cent pro Ball gibt, erhält dieser Ball unsere klare Kaufempfehlung. 

 

Donic Coach 40+ (Plastik Trainingsball mit Naht)

Tischtennis Trainingsbälle

6 Bälle erhältlich auf tt-shop.de für ca. €5

  • Ordentliche Qualität
  • Fast alle Bälle sehr rund
  • Mit Naht
  • Sehr fairer Preis

Fazit: Dieser Donic Tischtennis Ball zeichnet sich durch eine ordentliche Qualität bei sehr fairem Preis aus. Gerade in dieser kleinen Menge gibt es kaum andere Bälle, die einerseits so günstig sind und trotzdem eine ordentliche Qualität haben. Wir waren erstaunt, wie gut die Qualität des Materials und die Verarbeitung der Tischtennis Bälle sind. Allerdings finden wir, dass der Donic Ball dem Joola Flip 40+ in der Spin-Entwicklung etwas nachsteht. Wenn du aber auf der Suche nach ein paar Plastik Tischtennis Bällen zum kleinen Preis bist, empfehlen wir dir die Donic Bälle.

 

Was einen guten Tischtennis Ball ausmacht

Nachdem wir nun die unserer Meinung besten Wettkampf- und Trainingsbälle vorgestellt haben, möchten wir nun den besonders interessierten Spielern unter euch erklären warum eine hohe Qualität bei Tischtennis Bällen wichtig ist und was einen guten Tischtennis Ball überhaupt ausmacht.

Viele von euch haben sicherlich schon mal ein Spiel von Profis gesehen und waren erstaunt von der hohen Geschwindigkeit der Beinarbeit der Tischtennis Spieler sowie den schnellen Schlägern. Andere sind vielleicht selbst in der Lage so schnell und rotationsstark wie Profis zu spielen. Durch diese schnellen Geschwindkeiten sind nicht nur Tischtennis Schuhe sondern auch die Tischtennis Bälle extrem großen Belastungen ausgesetzt. Genaugenommen kann ein Tischtennis Ball nicht nur Geschwindigkeiten von bis zu 200km/h und über 100 Umdrehungen pro Sekunde erreichen, sich beim Kontakt mit dem Tischtennisschläger auch um bis zu 25% verformen. Daher ist eine hohe Qualität unerlässlich, damit der Ball nicht zu schnell kaputt geht.

Aber was macht überhaupt einen guten Tischtennis Ball aus?

 

Wichtigste Eigenschaften von Tischtennis Bälle

Um die Frage nach den wichtigsten Eigenschaften von Tischtennis Bällen zu beantworten, müssen wir uns zunächst die ITTF Regularien genauer anschauen. Nach den Statuten des ITTF müssen folgende Punkte gegeben sein.

  • Der Tischtennis Ball muss rund sein: Die Rundheit des Balles ist unserer Meinung der wichtigste Aspekt, da nur ein runder Ball einen wirklichen guten Ballabsprung sowie eine gute Flugkurve bietet.
  • Durchmesser von 40mm und < 0,06mm Abweichung: Dieser Aspekt ist auch wichtig, da sich bei großen Abweichungen der Größe der Ball sowohl anders abspringt als auch fliegt und somit das Spielgefühl verfälscht.
  • Soll-Gewicht von 2,7g: Genauso wie Abweichungen bei der Größe führen Abweichungen beim Gewicht zu einem anderen Absprung und Ballflugverhalten, was zu einem anderen Spielgefühl führt
  • Plastik als Produktionsmaterial mit der richtigen Härte: Inzwischen müssen Tischtennis Bälle aus Plastik, und nicht wie früher aus Zelluloid, hergestellt werden. Eine genaues Plastik ist nicht vorgeschrieben. Es ist aber wichtig, dass sie nicht zu weich sein um eine Verforumung des Balls zu verhindern aber auch nicht zu hart sind, da sonst der Katapult-Effekt des Tischtennis Belags leidet. Um das sicherzustellen wurde festgelegt, dass der Tischtennis Ball zwischen 24 – 26cm hochspringen muss wenn er aus 30,5cm auf einen speziellen Stahlblock fallen gelassen wird.

Auch wenn es wie beschrieben einige Regeln für die Produktion von Tischtennis Bällen gibt, unterscheiden sich Tischtennis Bälle sehr. Besonders der Unterschied zwischen Tischtennis Bällen mit Naht und ohne Naht, welcher im Folgenden beschrieben wird, ist groß.

 

Tischtennis Ball mit Naht vs. Ohne Naht

Grundsätzlich musst du bei Plastik Tischtennis Bällen zwischen Bällen ohne Naht und Bällen mit Naht unterscheiden. Auch unter Experten ist man sich nicht einig ob Tischtennis Bälle mit oder ohne Naht besser sind. Dies hängt auch damit zusammen, dass es bei beiden Kategorien sowohl gute als auch schlechte Bälle gibt.

  • Einschätzung von Tischtennis Bällen mit Naht: Unser Erfahrung sind Bälle mit Naht im Durchschnitt etwas „runder“ als Bälle ohne Naht. Woran das genau liegt wissen wir nicht. Wir vermuten, dass es einfacher ist gleichmäßige Hälften zu produzieren und diese dann zusammenzukleben als einen ganzen Ball auf einmal zu produzieren. Zudem ware es auch bei Zelluloid Tischtennis Bällen die Regel, dass diese aus zwei Teilen mit Naht produziert wurden. Daher vermuten wir, dass die größere Erfahrung und Expertise in der Produktion von Bällen mit Naht zu der durchschnittlich besseren „Rundheit“ führen.  
  • Einschätzung von Tischtennis Bällen ohne Naht: Tischtennis Bälle ohne Naht sind unserer Erfahrung etwas empfänglicher für Spin. Das bedeutet, dass du mit ihnen mehr Spin generieren kannst und der Ball einen höhere Flugkurve und einen höheren Ballabsprung hat. Auf der negativen Seite sehen wir, dass Bälle ohne Naht öfter Abweichungen bei der Rundheit und der Größe haben, was zu einem schlechteren Spielgefühl führt. Allerdings scheinen die Produzenten dieses Problem immer besser in den Griff zu bekommen und so hat auch ein Tischtennis Ball ohne Naht unseren Produktvergleich von 3 Sterne Tischtennis Bällen gewonnen.

Wie du merkst, gibt es doch bedeutende Unterschiede zwischen Plastikbällen mit und ohne Naht. Da Plastikbälle noch immer am Anfang ihrer Entwicklung stehen und sich stetig verbessern, bleibt abzuwarten welche Version sich am Ende durchsetzt. Wir empfehlen im Zweifel auf jeden Fall mal beide Versionen auszuprobieren und dann zu entscheiden. Daher haben wir auch jeweils den unserer Meinung besten Ball mit und ohne Naht vorgestellt.

 

 

Tischtennis Bälle Regularien und Veränderungen

In den letzten zwei Jahrzehnten haben sich viele Regeln im Tischtennis verändert. Gerade Tischtennis Bälle haben verschiedene Regeländerungen erlebt. Bis zum Jahr 2000 wurden Tischtennis Bälle aus Zelluloid hergestellt und hatten einen Durchmesser von 38mm. Im Jahr 2000 wurde dann entschieden die Größe auf 40mm zu erhöhen. Ziel dieser Ballvergrößerung war es das Tischtennis Spiel langsamer zu machen und die Spin-Intensität etwas zu reduzieren. Das sollte dazu führen, dass die Ballwechsel im Durchschnitt länger werden und Tischtennis somit für Zuschauer attraktiver wird.

2014 gab es dann die nächste Regeländerung für Tischtennis Bälle, nämlich die Änderung von Zelluloid zu Plastik Tischtennis Bällen. Auf internationalen Turniere ist diese Änderung bereits seit Mitte 2014 in Kraft getreten. Für den deutschen Ligabetrieb empfahl der Deutsche Tischtennis Verband (DTTB) zwar bereits schon für die Saison 2014/2015 die Nutzung von Plastikbällen, allerdings ist dies in den Bundesligen erst zur Saison 2016/2017 Kraft getreten. In alle anderen deutschen Ligen ist der Plastikball sogar erst ab der Saison 2019/2020 verpflichtend.

Offiziell wurde diese Umstellung damit begründet, dass Zelluloid Giftstoffe enthält, die der Gesundheit schaden können. Viele Experten glauben allerdings, dass diese Umstellung Tischtennis noch langsamer und somit attraktiver für Lauen machen sollte. Im Rahmen der Umstellung auf Plastikbälle wurde auch der Toleranzbereich für die Größe der Bälle von zuvor 39,5 – 40,5mm auf 40,0 – 40,6mm erhöht. Zudem sorgt auch das neue Tischtennis Ball Material selbst für eine Entschleunigung des Spiels. Im Folgenden erklären wir genauer, wie sich Plastik Tischtennis Bälle von Zelluloid Bällen beim Spielen unterscheiden.

 

Plastik Tischtennis Ball vs. Zelluloid Tischtennis Ball

Im Folgenden möchten wir noch darauf eingehen, wie Plastik Tischtennis Bälle das Spielgefühl verändert haben. Die wichtigsten Veränderungen, die Plastik Tischtennis Bälle für das Spielgefühl mitbringen, sind unserer Meinung die folgenden:

  • Der Ballabsprung ist deutlich höher: Nicht nur wir sondern auch viele andere Spieler berichten, dass der Ball deutlich höher von der Platte abspringt. Gerade bei Topspin gegen Topspin Duellen ist der Unterschied beim Ballabsprung enorm. Das führt auch dazu, dass Spieler den Ball häufiger mit der oberen Schlägerkante treffen und daher einen Fehler machen. Wir empfehlen daher im Kopf zu haben den Schläger grundsätzlich etwas höher zu halten.
  • Der Ball nimmt weniger Schnitt und Rotation an: Sehr auffallend ist, dass der Ball weniger Umdrehungen (sowohl beim Schnitt als auch beim Spin) annimmt. Besonders für Spieler, die ein sehr spinreiches Spiel bevorzugen, kann das einen Nachteil bedeuten.
  • Plastikbälle sind härter: Zudem haben wir das Gefühl, dass Plastik Tischtennis Bälle härter sind als Zelluloid Tischtennis Bälle. Warum das so ist wissen wir nicht. Allerdings glauben wir, dass dies einer der Hauptgründe für das andere Absprungverhalten sowie die Reduktion in Spin und Schnitt ist.
  • Der Klang ist anders – wie bei einem kaputten Zelluloid Tischtennis Ball: Auch wenn dies keinen direkten Einfluss auf die Spieleigenschaften hat, stören sich viele Spieler an dem Geräusch des Plastikballs. Wir dachten zu Beginn der Umstellung zum Beispiel oft, dass die Tischtennis Bälle kaputt sind obwohl sie es nicht waren.

 

Zusammenfassung

Tischtennis Bälle beeinflussen das Spielgefühl stark und sind nach dem Tischtennis Schläger die wichtigste Ausstattung. Daher sind wir der Meinung, dass besonders bei Wettkämpfen die besten Tischtennis Bälle genutzt werden sollten. Leider ist aufgrund der Vielzahl an Herstellern und den großen Unterschieden zwischen Tischtennis Bällen (mit Naht vs. ohne Naht) sowie der Umstellung von Zelluloid Tischtennis Bällen auf Plastik Tischtennis Bälle gar nicht mehr so einfach zu sagen, welche die besten Tischtennis Bälle sind. Zudem haben wir auch das Gefühl, dass es sehr subjektiv ist welche Tischtennis Bälle die passenden für einen sind und man daher auch nicht pauschal sagen kann, welche Tischtennis Bälle du dir kaufen solltest. Dennoch hoffen wir dir mit unserem Produktvergleich dabei geholfen zu haben die für dich richtigen Tischtennis Bälle zu kaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.